Beschleunigung der Impfstoffentwick… – Information Centre – Research & Innovation

Truman Slate

Die Entwicklung eines Impfstoffs ist ein zeitaufwendiger, komplexer Prozess. Aber wie die aktuelle globale Pandemie verdeutlicht, ist Zeit ein entscheidender Faktor. Eine EU-finanzierte Forschungsgruppe hat daher eine Plattform ins Leben gerufen, die Dienstleistungen, Unterstützung, Vernetzung und Schulungen anbietet, um die Impfstoffentwicklung, u. a. gegen COVID-19, zu beschleunigen.


Image

© Kadmy, #94355258, 2018. resource: inventory.adobe.com

Ein wirksamer Impfstoff ist das wichtigste Instrument bei der Prävention von Krankheiten. Leider ist die Entwicklung eines Impfstoffs ein zeitaufwendiger und komplexer Prozess – eine Tatsache, die während der COVID-19-Pandemie überaus deutlich geworden ist.

Erfolgreiche Forschung gibt es nicht ohne Zusammenarbeit. Vielmehr sind internationale Kooperation, öffentlich-personal Partnerschaften und der Austausch von Ressourcen und Fachwissen unabdingbar. In Europa wird dies u. a. von TRANSVAC2 vorangetrieben, einem EU-finanzierten Projekt, das von der Europäischen Impfstoffinitiative geleitetet wird und die Impfstoffentwicklung beschleunigen soll.

„TRANSVAC2 unterstützt die Entwicklung innovativer präventiver und therapeutischer Impfstoffe für den human- und veterinärmedizinischen Gebrauch“, beschreibt Hilde Depraetere,

Read More